163 Best-Practice-Rahmen für die Verwendung von Impfstoffen bei Tieren von EPRUMA – European Platform for the Responsible Use of Medicines in Animals (Tools & Checklists)

Klicken Sie hier für die Ressource

 

 

163 ToolsChecklists – Best-Practice-Rahmen für den Einsatz von Impfstoffen bei Tieren von EPRUMA – European Platform for the Responsible Use of Medicines in Animals

In signifikanten Wirkungsgruppen: Pathogenmanagement \ Impfung
Zielart: Schweine; Geflügel; Molkerei; Rindfleisch; Schaf;
Alter:
Zusammenfassung:
Impfungen sind seit Jahren ein unverzichtbares Instrument zur Vorbeugung einer Vielzahl von Infektionskrankheiten. Indem sie zur Ausrottung und Kontrolle von Infektionskrankheiten beitragen, verbessert die Impfung die Tiergesundheit und verringert den Behandlungsbedarf und trägt gleichzeitig zur Lebensmittelsicherheit und öffentlichen Gesundheit bei. Die tierärztliche Impfung ist auch ein wesentlicher Bestandteil der Gesamtpläne von One Health gegen Infektionskrankheiten. Im Rahmen der EPRUMA-Leitlinien für bewährte Verfahren möchten die EPRUMA-Partner das Bewusstsein für die Vorteile der Impfung schärfen und empfehlen bewährte Verfahren für den Einsatz von Impfstoffen, um eine optimale Tiergesundheit zu gewährleisten. Diese Best-Practice-Empfehlungen sollen auch bestehende Impfleitlinien ergänzen, die in vielen europäischen Ländern (Frankreich, Großbritannien (RUMA), Vetresponsable (Spanien), AMCRA (Belgien)) verfügbar sind.

Wo finde ich das Originalmaterial: https://www.epruma.eu/wp-content/uploads/2019/04/Best-practice-framework-on-vaccines_23-APRIL-2019.pdf;
Land: EU