255 Beratung und innovatives Training verbinden, um den Einsatz von Antibiotika im Milchsektor zu reduzieren (Forschungspapier – Le Guenic, 2018)

Klicken Sie hier für die Ressource

 

 

255 Forschungspapier – Le Guenic – 2018 – Gemeinsame Beratung und innovative Weiterbildung zur Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes im Milchsektor

In signifikanten Auswirkungsgruppen: AMU-Reduktionsstrategien \ Umsichtige Verwendung AB
Zielarten: Milchprodukte;
Alter: Nicht angegeben;
Zusammenfassung:
Ein Schulungsprogramm mit virtuellem Unterricht und personalisierter Beratung im Betrieb wurde durch eine exponierte/nicht exponierte Studie zu zwei Themen evaluiert: Kontrolle klinischer Mastitis und Durchführung einer selektiven Trockenstehkur. Exponierte Landwirte verbesserten ihr Wissen über intramammäre Infektionen und selektive Trockenstehtherapie im Vergleich zu nicht exponierten Landwirten signifikant. Diejenigen aus der Gruppe „Kontrolle der klinischen Mastitis“ haben den Einsatz von Antibiotika gegen Mastitis während der Laktation und der Trockenperiode von 4 Tagen/Jahr/Kuh Antibiotikabehandlung auf 3.1 reduziert. Die wichtigsten Botschaften sind: genaue Kenntnisse über die Rolle von Antibiotika beim Trockenstellen, Beherrschung der Verwendung eines Zitzengummis, Einhaltung niedriger Zellschwellen beim Aussortieren der Kühe.

Wo finde ich das Originalmaterial: http://www.journees3r.fr/IMG/pdf/texte_2_reduction_intrants_m-le_guenic-2.pdf;
Land: FR