Gezielter Einsatz von Antibiotika

Einige Antibiotika sind bei der Behandlung bestimmter menschlicher und / oder tierischer Krankheiten von entscheidender Bedeutung. Der Missbrauch dieser Antibiotika trägt zum Therapieversagen bei Mensch und Tier bei. Es gibt Richtlinien, die Tierärzten helfen, umsichtige Entscheidungen zu treffen. Folgende Grundsätze sind jedoch zu beachten:

  • Dosierung: Eine korrekte Dosis und Therapiedauer sind entscheidend, um die Selektion und Ausbreitung von Resistenzen zu vermeiden.
  • Gruppenadministration vs. Einzeladministration: Gruppenverabreichung verursacht einen höheren Selektionsdruck im Vergleich zu Einzelbehandlungen.
  • Verabreichungsweg: Futtermittel- und Wassermedikamente verursachen mit höherer Wahrscheinlichkeit eine Resistenzselektion und -ausbreitung als Injektionen. Hierfür gibt es verschiedene Gründe, z. B. ist die Dosierung ungenauer, es besteht die Gefahr einer Kreuzkontamination mit der Umwelt usw.

Überwachung und Benchmarking des Antibiotikaeinsatzes

Richtlinien für Antibiotikaresistenzen aus dem Milchsektor

Schreib uns!

Website gestaltet von Ammac Design Ltd.

Folgen Sie uns in den sozialen Medien…

Dieses Projekt wurde aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. 817591 finanziert